Peter Diefenbachs Gedichte


(Liebe analysiert; 13. Juli 1993)

Auf Ex

(Noch eine Nachbearbeitung einer Freundschaft. Stellenweise habe ich allerdings die Wahrheit der Stimmung geopfert. Aus diesem Gedicht habe ich später ein Lied komponiert.)

Wir glaubten, es sei Liebe
Dabei wars noch nicht mal Lust
Wir glaubten, es sei Liebe,
Der Kuss auf Bauch und Brust

Bei mir nur große Neugier
Bei dir ein rotes Tuch
Viel zu viele Tränen
Und Trost aus einem Buch

Viel zu viele Wünsche
Aber keine Kraft
Ungelebte Träume
Kinderfreundschafthaft

Wir waren fest verkapselt
Kreisten um uns selbst
Haben nichts gefunden
Verloren nur die Welt

Viel zu wenig Wissen
Viel zu viel geglaubt
Doch zu viel Zweifel in Vertrauen
Und in Liebe überhaupt

Viel zu wenig Hoffnung
Viel zu viel gedacht
Zuviel falsche Rücksicht
Und so Liebe ohne Macht

Immer große Eile
Nächster Abschied nah
Und dass es nicht nur zu wenig
Sondern auch das Falsche war

[Übersicht] [Alle]