Peter Diefenbach: Empire

Ein rundenbasiertes militärisches Strategiespiel aus den 80ern und 90ern.

Wie starte ich das Programm?

Egal, welche Möglichkeit Sie nutzen: Sie benötigen ein Java Runtime Environment auf Ihrem Rechner. Am einfachsten holen Sie sich das von www.java.com. Dort können Sie auch prüfen, ob Sie es vielleicht schon haben.

Ein Wort an Programmierer

Wenn Sie wollen, können Sie das Projekt mit Quellcode herunterladen.

Sie dürfen die Dateien jederzeit in eigenen Projekten mitbenutzen, solange ich und alle, die bisher zum von Ihnen übernommenen Code beigetragen haben, irgendwo genannt werden. (Ich denke, das ist ein Gebot der Höflichkeit.)
Falls Sie Änderungen an den Quelldateien vornehmen, informieren Sie mich bitte, vielleicht sind Ihre Verbesserungen ja von allgemeinem Interesse.


Und hier die Anleitung:

Empire

Ein rundenbasiertes militärisches Strategiespiel.

Inhalt

Einleitung

Empire von Happy Trash Software

Hast Du das Zeug, die Welt zu erobern?

Veni, vidi, vici. (Ich kam, sah und siegte.) - (JULIUS CAESAR)

Dies ist ein militärisches Strategiespiel. Du beginnst mit einer Stadt. Diese kann militärische Einheiten produzieren, mit der Du die Welt erkunden und erobern kannst. Aber Du bist nicht alleine auf der Welt, und so wirst Du bald kämpfen müssen.

Ziel des Spiels ist es, der letzte verbleibende Spieler zu sein. Ein Spieler kann aus dem Spiel ausscheiden, indem er alle Einheiten und Städte in Kämpfen verliert. Oder er kann vorher aufgeben.

War does not determine who is right - only who is left. (Krieg bestimmt nicht, wer Recht hat, nur wer übrig bleibt.) - (ANONYMOUS)

Ein neues Spiel starten

Wenn Du ein neues Spiel beginnst, hast Du einige Möglichkeiten, das Spiel Deinen Wünschen anzupassen.

Regelkomplexität

Um für sowohl Anfänger als auch spielerfahrene Spieler interessant zu bleiben, gibt es Spiele mit einfachen oder komplexeren Regeln.

Spielfeldgröße horizontal

Die Breite des Spielfelds. Der Wert muss im Bereich von 10 bis 250 sein.

Spielfeldgröße vertikal

Die Höhe des Spielfelds. Der Wert muss im Bereich von 10 bis 250 sein.

Welt-Topologie (Ränder)

Wählt, ob die Welt Ränder hat, oder in sich geschlossen ist.

Besiedelungsdichte

Ein höherer Wert ergibt mehr Städte in der Welt. Der Wert muss im Bereich von 1 bis 250 sein.

Landdichte

Ein höherer Wert ergibt mehr Land und weniger Wasser in der Welt. Der Wert muss im Bereich von 0 bis 100 sein.

Größe der Kontinente

Ein höherer Wert sorgt dafür, dass die Landfelder mehr zu Kontinenten zusammenklumpen. Der Wert muss im Bereich von 1 bis 1000 sein.

Regelkomplexität

Um für sowohl Anfänger als auch spielerfahrene Spieler interessant zu bleiben, gibt es Spiele mit einfachen oder komplexeren Regeln.

Anfänger

Ein Spiel, um sich mit den Spielprinzipien vertraut zu machen. Die folgenden Regeln gelten bei diesem Spieltyp:

Standard

Ein Spiel für Spieler mit Spaß am Erkunden. Die folgenden Regeln gelten bei diesem Spieltyp:

Fortgeschritten

Für fortgeschrittene Spieler. Es gelten die gleichen Regeln wie im Standardspiel, doch mit folgenden Erweiterungen:

Spieler

Zu einem Spiel gehören, wie zu einem Krieg, mindestens zwei Parteien. Empire kann dabei bis zu sechs Spieler verwalten. Die Spieler können auf verschiedene Art am Spiel teilnehmen:

Mensch

Ein Benutzer vor diesem Computer. Wenn es mehrere Spieler dieses Typs gibt, müssen sie sich vor dem Bildschirm abwechseln.

Computer einfach

Eine einfache Computerstrategie. Computerstrategien spielen fair: Sie schummeln nicht, und sie verbünden sich nicht.

Auf welcher Seite sie stehen? Auf ihrer eigenen, nehme ich an. - (TERRY PRATCHETT)

Kein

Wenn weniger als sechs Spieler spielen sollen.

Das Menü

Spiel

Alle Aktionen, die das ganze Spiel betreffen.

Neu...

Startet ein neues Spiel.

Spiel laden...

Lädt ein gespeichertes Spiel.

Spiel speichern...

Speichert ein Spiel, um es später fortsetzen zu können.

Aufgeben...

Nimmt den aktuellen Spieler aus dem Spiel.

Das Spiel löst dann alle seine Einheiten auf, und alle seine Städte werden neutral.

Spiel beenden...

Beendet das laufende Spiel für alle Spieler und kehrt in den Titelbildschirm zurück.

Sprachen

Bei laufendem Spiel: Stellt die Sprache für den aktuell angezeigten Spieler ein.
Wenn kein Spiel läuft: Stellt die Sprache für das Programm ein. Ein neu gestartetes Spiel beginnt für alle Spieler mit dieser Sprache.

Deutsch (Deutschland)
English (United States)
Look&Feel

Stellt das Aussehen der grafischen Elemente für dieses Programm ein. Die tatsächlich verfügbaren Look&Feels unterscheiden sich von Rechner zu Rechner, darum zeigt diese Hilfe nur eine Auswahl der tatsächlich verfügbaren Look&Feels an.

rechnerunabhängig

Wählt ein Look&Feel, das auf allen Rechnern gleich aussieht.

je nach Rechner

Wählt ein Look&Feel, das dem Betriebssystem Deines Rechners möglichst ähnlich ist.

Ereignis-Sounds an/aus

Schaltet die spielsituationsabhängigen Sounds an oder aus.

Beenden

Beendet das Programm.

Ansicht

Einstellungen für den aktuellen Spieler, wie das Spiel aussieht oder sich verhält, oder Informationsdialoge für den aktuellen Spieler.

Zentrieren

Zentriert den Bildschirm auf der aktuellen Einheit.

Zoom

Vergrößert oder verkleinert die Ansicht der Landkarte für den aktuellen Spieler.

Zoom level 1 (32x32, sehr detailliert)

Zoom level 2 (24x24, detailliert)

Zoom level 3 (16x16, mittel)

Zoom level 4 (8x8, klein)

Zoom level 5 (4x4, Überblick)

Zoom level 6 (2x2, Grobüberblick)

Perspektive

Zeigt die Welt aus der Perspektive eines Mitspielers oder eines allwissenden Satelliten. Gibt es nur im Standardspiel oder Fortgeschrittenenspiel, und erst wenn man selbst oder alle anderen Spieler besiegt wurden.

Welt

Zeigt die Welt, wie sie wirklich ist.

Normalansicht

Zeigt sowohl Einheiten als auch Städte an, und führt den Spieler durch seine Einheiten.

Erkundungsansicht

Zeigt sowohl Einheiten als auch Städte an, und lässt den Spieler die Karte frei erkunden. Wenn Du eine Einheit auswählst, kehrt das Systen in die Normalansicht zurück, so dass Du der Einheit neue Befehle geben kannst.

Produktionsansicht

Zeigt nur die Städte mit ihrer Produktion auf der Karte.

Gruppenansicht

Erlaubt die Gruppierung von Einheiten mit Gummiband, so dass alle Einheiten der Gruppe identische Befehle bekommen.

Pfadansicht

Ansicht zum Bearbeiten der automatischen Bewegungspfade zwischen Städten und Flugplätzen.

Bewegungspfade sind nützlich, um immer neuen Einheiten dieselben Befehle zu geben, z.B. um Einheiten aus dem Hinterland an die Front zu bringen. Jede passende Einheit, die zu Beginn einer Runde auf dem Startfeld eines Pfads steht, nicht getroffen ist, und die keine anderen Befehle hat, bekommt den zum Pfad gehörenden Gehe nach Befehl.

Bewegungspfade können getrennt für Land-, Wasser und Lufteinheiten eingerichtet werden. Bewegungspfade müssen auf einer eigenen Stadt (oder bei Lufteinheiten auch einem Flugplatz) beginenn. Für Lufteinheiten muss der Pfad auch auf einer Stadt oder einem Flugplatz in Reichweite enden, für Wasser- und Landeinheiten muss das Ende des Pfades vom Anfang aus erreichbar sein. Und das Einrichten des Pfads darf nicht dazu führen, dass die Pfade für einen Einheitentyp eine Schleife bilden, die dazu führt, dass die Einheit sich immer im Kreis bewegt.

Zum Einrichten oder Ändern eines Bewegungspfads klicken Sie auf den Startpunkt des Pfads. Das öffnet einen Dialog, in dem Sie die Pfade dieses Startpunkts verwalten können. Durch den Knopf "Neuen Pfad anlegen" verschwindet der Dialog, bis Sie den Zielpunkt für einen neuen Pfad festgelegt haben.

Pfade können Sie nicht selbst löschen. Aber wenn Sie dem Pfad keine Einheitentypen zugeordnet haben, wird er beim Verlassen des Dialogs automatisch gelöscht.

Wiederhole gegnerische Züge

Zeigt die für Dich sichtbaren gegnerischen Bewegungen der letzten Runde noch einmal. Geht danach in die Normalansicht.

Wiederhole letzten eigenen Zug

Zeigt die letzte eigene Bewegung noch einmal. Geht danach in die Normalansicht.

Kontextmenü...

Zeige, falls verfügbar, das Kontextmenü für die aktuelle Einheit oder Position. Verhält sich wie ein Mausklick.

Statusbericht...

Zeigt einen Statusreport an.

Logbuch...

Zeigt die letzten Logbucheinträge an.

Spieleinstellungen...

Zeigt die Einstellungen, mit denen das Spiel erstellt wurde.

Spielereinstellungen...

Ein Dialog zum Bearbeiten der Ansicht für den aktuellen Spieler.

Befehle

Anweisungen für die aktuelle Einheit des aktuellen Spielers.

Produktion...

Ändert die Produktion.

Geht nur für Städte.

Bewegungspfade...

Ändert die Bewegungspfade von dieser Position.

Geht nur in der Pfadansicht und nur für Städte und Flugplätze.

Gehe nach

Gibt der Einheit den Befehl, zu einer Zielposition zu ziehen.

Der Computer bietet Dir nur Ziele an, die diese Einheit ohne fremde Hilfe erreichen kann. Bei der Wahl des Wegs berücksichtigt der Computer das Gelände, aber keine anderen Einheiten, die im Weg stehen können.

Damit Du nicht aus Versehen einen Angriff startest, musst Du vor dem Betreten eines Feldes, das von einem Gegner besetzt ist, diesen Befehl vom Nachbarfeld aus wiederholen.

Eskortieren

Gibt der Einheit den Befehl, eine andere Seeeinheit zu eskortieren.

Geht nur für Seeeinheiten. Der Benutzer wählt die zu eskortierende Seeeinheit. Von nun an versucht diese Seeinheit der zu eskortierenden Seeinheit entsprechend seiner Möglichkeiten zu folgen.

Gehe nach Hause

Gibt der Einheit den Befehl, zur nächstgelegenen eigenen Stadt (oder bei Lufteinheiten auch Flugplatz oder Flugzeugträger) zu ziehen. Bei mehreren gleich weit entfernten geeigneten Zielen wählt das System zufällig eines aus.

Sinnvoll für Einheiten mit begrenzter Reichweite (wie Flugzeuge), oder für getroffene Einheiten zur Reparatur.

Erkunden

Gibt der Einheit den Befehl, noch nicht erforschte Gebiete zu erkunden.

Die Einheit steuert das nächste noch nicht erforschte Gebiet an und beginnt es zu erkunden. Sie versucht dabei, möglichst viel Terrain zu erkunden, plant dabei aber eher kurzfristig als langfristig. Falls es in Reichweite (oder einer vernünftigen Anzahl von Zügen) kein nicht erforschtes Gebiet gibt, wird die Einheit den Befehl verwerfen. Landeinheiten, die während des Erkundens an neutralen Städten vorbei kommen, werden nach neuen Befehlen fragen. Ebenso Einheiten mit begrenzter Reichweite (wie Flugzeuge), deren Treibstoff knapp wird.

Wachposten

Gibt der Einheit den Befehl, zu ruhen, bis sie andere Befehle bekommt.

Kann man gut für Wachposten nutzen, oder für Landeinheiten, die auf ihren Transporter warten, oder für geladene Einheiten.

Geht nicht in Städten. Für Lufteinheiten nur auf Flugzeugträgern oder Flugplätzen.

Der Feldwebel verharrte mitten im Zimmer und wirkte wie jemand, der auf einen Befehl wartete und bereit war, sich in Geduld zu fassen, bis ihn die Kontinentalverschiebung von seinem Posten verdrängte. - (TERRY PRATCHETT)

Beladen

Gibt der Einheit den Befehl, andere Einheiten zu laden.

Nur für Transporter oder Flugzeugträger, die sich außerhalb von Städten aufhalten.

Die Einheit bleibt an Ort und Stelle, bis sie voll beladen ist. Jede passende Einheit, die auf einem Nachbarfeld steht, sich bewegen kann, und Wachposten ist oder keine Befehle hat, wird eingeladen.

Entladen

Für Transporter oder Flugzeugträger: Alle geladenen Einheiten aufwecken und auf das Entladen vorbereitet.

Im Spiel für Fortgeschrittene, für Armeen und Panzer: Einen Flugplatz bauen. Die bauende Einheit muss den Flugplatz bewachen und wird damit aus dem Spiel genommen.

Befehl aufheben

Einheit wird bereit für neue Befehle.

Sichtungsalarm aufheben

Einheit kann ihren Weg fortsetzen.

Einheit auflösen...

Einheit wird aufgelöst.

Umbenennen...

Gibt der Einheit oder Stadt einen anderen Namen.

Weiter

Wechselt den Focus auf die nächste Einheit.

Ist kein Befehl, sondern ein Kommando; die Einheit behält also ihren bisherigen Befehl.

Sinnvoll, wenn man anderen Einheiten in dieser Runde den Vortritt lassen möchte, und erst danach diese Einheit bewegen will. Etwa, weil die anderen Einheiten im Weg stehen. Oder, weil die anderen Einheiten zuerst einen Gegner angreifen sollen.

Stehen bleiben

Einheit bewegt sich diese Runde nicht.

Ist kein Befehl, sondern ein Kommando; die Einheit behält also ihren bisherigen Befehl.

Eine Stadt repariert eine beschädigte Einheit, die eine Runde in dieser Stadt stehen bleibt.

Aber auch sinnvoll, wenn Du noch nicht weiß, was Du mit der Einheit anfangen willst, sie aber auch nicht kampieren lassen willst, weil Du sie sonst vergisst, oder weil sie in einer Stadt ist, oder weil eine andere Einheit den Weg blockiert, die nächste Runde weiter zieht.

Eine Einheit, die das Stehenbleiben-Kommando bekommen hat, wird diese Runde nicht mehr in der Normalansicht ausgewählt, aber in der Erkundungsansicht kannst Du die Einheit immer noch anwählen und dadurch dieses Kommando widerrufen.

Runde beenden

Beendet die Runde für den aktuellen Spieler, so dass der nächste Spieler am Zug ist.

Um die Runde zu beenden, musst Du in Normalansicht sein, und alle Deine Einheiten müssen sich fertig bewegt haben oder das Stehenbleiben-Kommando erhalten haben.

?

Informationen und Hilfe über dieses Programm.

Hilfe...

Zeigt die Hilfe für das Programm.

Info...

Zeigt Informationen über das Programm.

Tastaturkommandos

Aktion Taste
Die aktuelle Einheit nach Westen ziehen NUMPAD4
Die aktuelle Einheit nach Osten ziehen NUMPAD6
Die aktuelle Einheit nach Norden ziehen NUMPAD8
Die aktuelle Einheit nach Süden ziehen NUMPAD2
Die aktuelle Einheit nach Nordwesten ziehen NUMPAD7
Die aktuelle Einheit nach Nordosten ziehen NUMPAD9
Die aktuelle Einheit nach Südwesten ziehen NUMPAD1
Die aktuelle Einheit nach Südosten ziehen NUMPAD3

Felder

A map is not the territory (Eine Karte ist nicht die Landschaft) - (ALFRED KORZYBSKI)

  Unbekannt

Im Standardspiel und Spiel für Fortgeschrittene ist anfangs fast die ganze Karte unbekannt. Das tatsächliche Feld wird sichtbar, sobald eine Deiner Einheiten auf das Feld oder in die Nähe des Feldes kommt .

The whole art of war consists in getting at what is on the other side of the hill, or, in other words, in learning what we do not know from what we do. (Die ganze Kunst des Krieges besteht darin, herauszufinden, was auf der anderen Seite des Hügels ist, oder in anderen Worten, zu lernen, was wir nicht wissen, von dem, was wir wissen.) - (DUKE OF WELLINGTON)

  Rand

Ein Feld, das keine Einheit betreten, überqueren, erobern oder sonstwie nutzen kann. Markiert den Rand der Karte.

  Wasser

Wasser trennt die verschiedenen Landeinheiten in Inseln und Kontinente. Kann von See- und Lufteinheiten betreten werden. Kann nur eine Einheit aufnehmen.

  Land

Ein Feld, das Land- und Lufteinheiten betreten können. Kann nur eine Einheit aufnehmen.

  Stadt

Für den Spielerfolg ist es wichtig, Städte zu erobern, denn Städte produzieren neue Militäreinheiten.

Eine Stadt ist ein Feld, das von Landeinheiten erobert werden kann. Wenn der Angriff erfolgreich war, wird die Stadt in der Farbe des Spielers markiert, und der Spieler kann auswählen, welche Einheit diese Stadt produzieren soll. Die angreifende Einheit wird bei der Eroberung zur Stadtwache und damit aus dem Spiel genommen.

Jede eroberte Stadt kann Land- und Lufteinheiten produzieren. Aber nur Städte, die an Wasser angrenzen, können auch Wassereinheiten produzieren. Eine neutrale Stadt produziert nichts.

Eine neutrale oder feindliche Stadt kann von Landeinheiten erobert werden. Lufteinheiten können die Produktion der Stadt oder feindliche Einheiten in der Stadt angreifen. Wassereinheiten können nichts ausrichten.

In eigenen Städten können alle Einheiten in beliebiger Anzahl gesammelt werden. Außerdem können Lufteinheiten in ihnen landen, und getroffene Einheiten können repariert werden, wenn sie in der Stadt bleiben.

Im Kampf können Städte nicht angreifen, aber sich verteidigen. Sie tun das mit einem Verteidigungswert von 2 und einem Schaden von 1.

  Hügel

Ein Land-Feld. Zusätzlich gilt im Spiel für Fortgeschrittene,

  Fluss

Ein Land-Feld. Zusätzlich gilt im Spiel für Fortgeschrittene,

  Wald

Ein Land-Feld. Zusätzlich gilt im Spiel für Fortgeschrittene,

  Gebirge

Ein Land-Feld. Zusätzlich gilt im Spiel für Fortgeschrittene,

Einheiten

Militärische Einheiten sind entscheidend für Deinen Erfolg. Jede Einheit hat ihre Stärken und Schwächen, darum lerne sie effizient zu nutzen.

Manche Einheiten sind nicht in allen Regelkomplexitäten verfügbar, und manchmal gibt es kleine Unterschiede in den Eigenschaften der Einheiten zwischen den Regelkomplexitäten, darum werden sie hier alle aufgezählt. Eigenschaften sind:

Typ

Entweder eine Land-, Wasser- oder Lufteinheit.

Runden zur Produktion

Wie viele Runden es für eine Standardstadt dauert, die erste Einheit dieser Art zu produzieren.

Sichtweite

So weit kann diese Einheit sehen und neues Gebiet erkunden. Gilt auch für Feindsichtungsalarm.

Ladung

Die Art der Ladung, die diese Einheit aufnehmen kann, wenn nicht beschädigt oder sonstwie verhindert. Nennt die verfügbare Kapazität, die ladbaren Einheiten, und für jede ladbare Einheit, wie viel Kapazität diese benötigt.

Züge pro Runde

Wie viele Züge sich diese Einheit pro Runde bewegen kann, wenn nicht beschädigt oder sonstwie verhindert.

Reichweite

Lufteinheiten müssen innerhalb ihrer Reichweite nachtanken, sonst stürzen sie ab. Nachtanken können sie, indem sie in Städten, auf Flugzeugträgern oder Flugplätzen landen.

Kann überfliegen

Lufteinheiten können andere Einheiten überfliegen - aber sie müssen ihre Runde auf einem eigenen Feld beenden, oder auf einem Feld, auf dem sie landen können. Während des Überfliegens muss diese Einheit im Fokus bleiben, daher sind Aktionen wie Weiter und Stehen bleiben dann verboten.

Treffer bis zerstört

Die Anzahl an Treffern, die diese Einheit einstecken kann, bevor sie zerstört ist.

Kann Landeinheiten an Küste angreifen

Gilt nur für Wassereinheiten. Legt fest, ob diese Einheit eine Landeinheit an der Küste angreifen kann.

Angriffsstärke

Bestimmt, wie wahrscheinlich diese Einheit eine Kampfrunde gewinnt, wenn sie selbst angreift.

Verteidigungsstärke

Bestimmt, wie wahrscheinlich diese Einheit eine Kampfrunde gewinnt, wenn sie sich verteidigt.

Schussstärke

Bestimmt den Schaden, den diese Einheit dem Gegner zufügt, wenn sie eine Kampfrunde gewonnen hat.

  Armee

Eine Landeinheit, und damit in der Lage, Städte zu erobern. Kann von Transportern geladen werden.

  Anfänger Standard Fortgeschritten
Typ Land Land Land
Runden zur Produktion 6 6 6
Sichtweite 1 1 1 (2 für Lufteinheiten)
Ladung keine keine keine
Züge pro Runde 1 1 1
Reichweite n/a n/a n/a
Kann überfliegen nein nein nein
Treffer bis zerstört 1 1 1
Kann Landeinheiten an Küste angreifen n/a n/a n/a
Angriffsstärke 2 2 2
Verteidigungsstärke 2 2 2
Schussstärke 1 1 1

  Panzer

Eine Landeinheit, und damit in der Lage, Städte zu erobern. Kann von Transportern geladen werden.

Wenn ein noch nicht getroffener Panzer eine Stadt erobert, dann reicht eine Hälfte als Stadtwache. Die andere Hälfte wird zu einer neuen Armee.

  Anfänger Standard Fortgeschritten
Typ n/a n/a Land
Runden zur Produktion n/a n/a 12
Sichtweite n/a n/a 1 (2 für Lufteinheiten)
Ladung n/a n/a keine
Züge pro Runde n/a n/a 2
Reichweite n/a n/a n/a
Kann überfliegen n/a n/a nein
Treffer bis zerstört n/a n/a 2
Kann Landeinheiten an Küste angreifen n/a n/a n/a
Angriffsstärke n/a n/a 2
Verteidigungsstärke n/a n/a 2
Schussstärke n/a n/a 1

  Jäger

Eine Lufteinheit. Gut zum Erkunden und im Kampf gegen Bomber. Kann von Flugzeugträgern geladen werden. Kann im Spiel für Fortgeschrittene in Städten die Produktion bombardieren.

  Anfänger Standard Fortgeschritten
Typ n/a Luft Luft
Runden zur Produktion n/a 12 12
Sichtweite n/a 1 2
Ladung n/a keine keine
Züge pro Runde n/a 5 6
Reichweite n/a 20 18
Kann überfliegen n/a ja ja
Treffer bis zerstört n/a 1 1
Kann Landeinheiten an Küste angreifen n/a n/a n/a
Angriffsstärke n/a 2 2
Verteidigungsstärke n/a 2 2
Schussstärke n/a 1 1

  Bomber

Eine Lufteinheit. Gut zum Erkunden und im Kampf gegen U-Boote. Schwach gegen Jäger. Kann im Spiel für Fortgeschrittene in Städten die Produktion bombardieren.

  Anfänger Standard Fortgeschritten
Typ n/a n/a Luft
Runden zur Produktion n/a n/a 12
Sichtweite n/a n/a 2
Ladung n/a n/a keine
Züge pro Runde n/a n/a 4
Reichweite n/a n/a 24
Kann überfliegen n/a n/a ja
Treffer bis zerstört n/a n/a 1
Kann Landeinheiten an Küste angreifen n/a n/a n/a
Angriffsstärke n/a n/a 2
Verteidigungsstärke n/a n/a 2
Schussstärke n/a n/a 2

  Transporter

Eine Seeeinheit, um Armeen und Panzer zu transportieren, aber gegen Angriffe nur schwach geschützt.

Wenn sie sich einer Stadt nähert, die nicht diesem Spieler gehört, führt sie implizit einen Entladen Befehl aus.

  Anfänger Standard Fortgeschritten
Typ Wasser Wasser Wasser
Runden zur Produktion 30 30 30
Sichtweite 1 1 1 (2 für Lufteinheiten)
Ladung 6 Plätze für Armee (1) 6 Plätze für Armee (1) 6 Plätze für Armee (1), Panzer (2)
Züge pro Runde 2 2 2
Reichweite n/a n/a n/a
Kann überfliegen nein nein nein
Treffer bis zerstört 3 3 3
Kann Landeinheiten an Küste angreifen nein nein nein
Angriffsstärke 1 1 1
Verteidigungsstärke 1 1 1
Schussstärke 1 1 1

  Zerstörer

Eine preiswerte und schnelle Seeeinheit.

  Anfänger Standard Fortgeschritten
Typ Wasser Wasser Wasser
Runden zur Produktion 24 24 24
Sichtweite 1 1 1 (2 für Lufteinheiten)
Ladung keine keine keine
Züge pro Runde 3 3 3
Reichweite n/a n/a n/a
Kann überfliegen nein nein nein
Treffer bis zerstört 3 3 3
Kann Landeinheiten an Küste angreifen nein nein nein
Angriffsstärke 2 2 2
Verteidigungsstärke 2 2 2
Schussstärke 1 1 1

  U-Boot

Eine Seeeinheit, um andere Seeeinheiten aufzuspüren und zu vernichten. Für U-Boote gelten besondere Sichtbarkeitsregeln:

  Anfänger Standard Fortgeschritten
Typ n/a Wasser Wasser
Runden zur Produktion n/a 24 24
Sichtweite n/a 1 1
Ladung n/a keine keine
Züge pro Runde n/a 2 2
Reichweite n/a n/a n/a
Kann überfliegen n/a nein nein
Treffer bis zerstört n/a 2 2
Kann Landeinheiten an Küste angreifen n/a nein nein
Angriffsstärke n/a 2 2
Verteidigungsstärke n/a 1 1
Schussstärke n/a 3 3

  Kreuzer

Eine kampfstarke Seeeinheit.

  Anfänger Standard Fortgeschritten
Typ Wasser Wasser Wasser
Runden zur Produktion 36 36 36
Sichtweite 1 1 1 (2 für Lufteinheiten)
Ladung keine keine keine
Züge pro Runde 2 2 2
Reichweite n/a n/a n/a
Kann überfliegen nein nein nein
Treffer bis zerstört 8 8 8
Kann Landeinheiten an Küste angreifen ja ja ja
Angriffsstärke 2 2 2
Verteidigungsstärke 2 2 2
Schussstärke 2 2 2

  Schlachtschiff

Die kampfstärkste Seeeinheit. In vielen Aspekten ein stärkerer Kreuzer.

  Anfänger Standard Fortgeschritten
Typ Wasser Wasser Wasser
Runden zur Produktion 60 60 60
Sichtweite 1 1 1 (2 für Lufteinheiten)
Ladung keine keine keine
Züge pro Runde 2 2 2
Reichweite n/a n/a n/a
Kann überfliegen nein nein nein
Treffer bis zerstört 12 12 12
Kann Landeinheiten an Küste angreifen ja ja ja
Angriffsstärke 2 2 2
Verteidigungsstärke 2 2 2
Schussstärke 3 3 3

  Flugzeugträger

Eine Seeeinheit, um Jäger zu transportieren, aber gegen Angriffe nur schwach geschützt.

  Anfänger Standard Fortgeschritten
Typ n/a Wasser Wasser
Runden zur Produktion n/a 48 48
Sichtweite n/a 1 1 (2 für Lufteinheiten)
Ladung n/a 8 Plätze für Jäger (1) 8 Plätze für Jäger (1)
Züge pro Runde n/a 2 2
Reichweite n/a n/a n/a
Kann überfliegen n/a nein nein
Treffer bis zerstört n/a 8 8
Kann Landeinheiten an Küste angreifen n/a nein nein
Angriffsstärke n/a 1 1
Verteidigungsstärke n/a 2 2
Schussstärke n/a 1 1

  Flugplatz

Nicht wirklich eine militärische Einheit, aber spieltechnisch tun wir mal so als ob: Flughäfen werden nicht von Städten produziert. Eine Armee oder ein Panzer auf einem Landfeld kann sich "entladen" und dabei dauerhaft in einen Flugplatz umwandeln. Ein Flugplatz, einmal gebaut, kann sich nicht bewegen. Er kann nur aufgelöst werden. Wird ein Flugplatz erfolgreich angegriffen, wird er (mit allen enthaltenen Einheiten) zerstört.

Er kann bis zu 8 Jäger oder Bomber tragen, aber keine anderen Einheiten.

  Anfänger Standard Fortgeschritten
Typ n/a n/a Land
Runden zur Produktion n/a n/a 0
Sichtweite n/a n/a 1 (2 für Lufteinheiten)
Ladung n/a n/a 8 Plätze für Jäger (1), Bomber (1)
Züge pro Runde n/a n/a 0
Reichweite n/a n/a n/a
Kann überfliegen n/a n/a nein
Treffer bis zerstört n/a n/a 1
Kann Landeinheiten an Küste angreifen n/a n/a n/a
Angriffsstärke n/a n/a n/a
Verteidigungsstärke n/a n/a 2
Schussstärke n/a n/a 1

Spielereinstellungen

Ein Dialog zum Bearbeiten der Ansicht für den aktuellen Spieler.

Produktionsberichte für

Ein Dialog erscheint für jede in einer Stadt produzierten Einheit, wenn hier aktiviert.

Landeinheiten

Ein Dialog erscheint für jede in einer Stadt produzierten Landeinheit, wenn hier aktiviert.

Lufteinheiten

Ein Dialog erscheint für jede in einer Stadt produzierten Lufteinheit, wenn hier aktiviert.

Seeeinheiten

Ein Dialog erscheint für jede in einer Stadt produzierten Seeeinheit, wenn hier aktiviert.

Sounds

Tonsignale ein-/ausschalten

Erwartet Befehle

Wenn hier aktiviert, gibt es ein Tonsignal, wenn eine Einheit aktiv wird, die einen neuen Befehl benötigt.

Befehle

Wenn hier aktiviert, gibt es ein Tonsignal, wenn eine Einheit einem Befehl folgt.

Bewegen oder Kämpfen

Wenn hier aktiviert, gibt es ein Bewegungs- und Kampfgeräusche.

Alarme

Wenn hier aktiviert, gibt es Tonsignale bei Alarmen wie z.B. Feindsichtungen.

Animationsgeschwindigkeit

Geschwindigkeit, in der Animationen abgespielt werden.

Meldungen

Dauer, wie lange Meldungen angezeigt werden.

Kämpfe

Dauer, wie lange Kämpfe angezeigt werden.

Bewegungen

Dauer, wie lange sich bewegende Einheiten angezeigt werden.

Karte

Kartendarstellung.

Entfernungen

Zeigt (bei ausreichend detailliertem Zoom) auf der Karte Entfernungen für die aktuelle Einheit an.