Peter Diefenbach: Rezepte


Hefezopf / Wecken nach Edith

Ein leckerer Hefezopf, im kölschen Raum auch Wecken genannt.

500 g
Mehl
1 Prise
Salz
in Backschüssel sieben. In der Mitte eine Vertiefung eindrücken.
1 Würfel
Hefe
in die Vertiefung bröseln.
250 ml
Milch
auf dem Herd handwarm werden lassen. Etwas davon über die Hefe geben und ansetzen lassen, bis sie gut aufgegangen ist.
125 g
Butter
in Scheiben schneiden und in die restliche Milch geben. Langsam schmelzen lassen, lauwarm halten.
80 g
Zucker
1 Pck
Vanillinzucker
auf den Rand des Mehls streuen.
Mit dem Knetstab die Mitte anrühren.
1
Ei
über die Mitte schlagen und weiter kneten.
Die lauwarme Milch/Butter einkneten und alles so lange kneten, bis der Teig sich von der Schüssel löst und Blasen wirft.
Etwa 30min an einem warmen, zugfreien Ort gehen lassen, dann nochmal kneten.
Nun den Teig in drei gleich große Teile trennen und zu drei gleich langen Würsten rollen.
Die Würste zu einem Zopf flechten. Die Zopfenden gut umschlagen.
1
Eigelb
1 TL
Milch
vermengen und den Zopf damit bepinseln.
einige
Mandelblätter
längs der Mitte darüberstreuen.
Bei 200 Grad C etwa 35-40 min backen.

Macht etwa 8 Personen satt. In Scheiben anschneiden und dazu Butter/Margarine und Konfitüre oder Honig decken.

[Übersicht] [Alle]