Peter Diefenbach: Rezepte


Marmorkuchen (Dr. Oetker Backbuch)

Den Backofen auf 175-200 Grad (Gas: Stufe 3) vorheizen.
300 g
weiche Margarine oder Butter
mit einem Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe etwa 1/2 Minute geschmeidig rühren, nach und nach
275 g
Zucker
1 Pck
Vanillinzucker
1 Fl.
Rum-Aroma (oder ein Schuss echter Rum)
1 Prise
Salz
unterrühren, so lange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist.
5
Eier
nach und nach unterrühren (jedes Ei etwa 1/2 Minute)
375 g
Weizenmehl
1 Pck
Backpulver Backin
vermischen, sieben, abwechselnd esslöffelweise mit
etwa 3 EL
Milch
auf mittlerer Stufe unterrühren (nur soviel Milch verwenden, dass der Teig schwer (reißend) von einem Löffel fällt).
2/3 des Teigs in eine gefettete Napfkuchenform füllen.
20 g
Kakao
sieben, mit
20 g
Zucker
2-3 EL
Milch
unter den Rest des Teigs rühren, so dass er wieder schwer vom Löffen fällt.
Den dunklen Teig auf dem hellen verteilen, mit einer Gabel spiralförmig durch die Teigschichten ziehen, damit das Marmormuster entsteht.
50-65 Minuten backen.
Erkalten lassen, aus der Form nehmen und mit
 
Puderzucker
bestäuben.

Zubereitung: 30 min

[Übersicht] [Alle]